KÖLNER LISTE – the “discovery fair” for contemporary art

April 16th to 19th, 2015 | The New Yorker DOCK.ONE | Hafenstraße 1, 51063 Cologne | Opening: April 15th, 2015

The KÖLNER LISTE will once again be held at DOCK.ONE in 2015, parallel to the Art Cologne and only a stone´s throw away. From April 16th to 19th, the fair for young, fresh art will be presented in a stylish atmosphere across 2000 sqm on the Mülheimer harbour.

The KÖLNER LISTE transferred the successful format of the eleven-year-old BERLINER LISTE exhibition to the Rhineland for the first time in 2014, bringing exciting artwork with high collectors’ potential to public attention in unique architectural surroundings.

Exhibitors particularly praised the open, communicative and productive mood of the fair. Thousands of visitors came to discover works still in a moderate price segment but earmarked for their quality and potential investment value. Booth prices are tailored to artists working in this price range.

The KÖLNER LISTE brings a new and attractive art segment to Cologne and the surrounding area, inspiring art buyers, art lovers and collectors to make new explorations and discover new favourite pieces.

The art exhibited ranges from contemporary painting, sculpture, drawings and graphic work to installations, video art and performance. Curator Dr. Peter Funken brings expertise to the fair, ensuring a careful selection of quality exhibitors. The art fair is a “must” for everyone who is looking for exceptional originals at moderate prices.

Applications for the KÖLNER LISTE 2015 are now open. Galleries and project groups can click here to apply to exhibit at next April’s fair.

 

Der Kunsthandel in Köln und Umgebung erhält jedenfalls wieder mal eine neues, attraktives Angebot, um neue Entdeckungen zu machen.

engels, April 2014

Wir sind sehr glücklich mit der Messe, ihrer sehr guten Besucherstruktur und einer angenehmen Stimmung. Wir haben fünf Arbeiten unseres Nachwuchskünstlers Constantin Schröder im Gesamtwert von fast 40.000 Euro verkauft.

Galerist Dennis Reinhard, Galerie CC&A aus Hamburg, Aussteller 2014

In jedem Fall aber wird ein Besuch der “Entdeckermesse für zeitgenössische Kunst” neue Perspektiven und Erkenntnisse bieten.

Stadtrevue, April 2014

Wir sind mehr als zufrieden, dass wir das Wagnis einer neuen Messe eingegangen sind. Durch die Messe haben wir zwei große Arbeiten verkauft und einen neuen jungen Sammler kennen gelernt.

Galerist Peter Klose, Essen, Aussteller 2014

In der Tradition der “Berliner Liste” positioniert sich das Kölner Format als kleines, feines Forum für frische, zeitgenössische Kunst mit hohem Sammelpotenzial.

Stadtzauber, März/April 2014

Es gab ein unglaubliches Interesse für die Positionen meiner rumänischen Nachwuchskünstler. Die verkauften Werke von Ștefan Radu Crețu und Cristian Raduta sind in seriöse Sammlerhände gegangen. Uns haben das Gebäude, das Licht und die Stimmung auf der KÖLNER LISTE gut gefallen, so dass wir hoffen, dass die Messe sich im nächsten Jahr vergrößern wird.

Galeristin Dr. Joana Evers, 418 Contemporary Art Gallery, Bukarest, Ausstellerin 2014

Die Kölner Liste ist eine gute Gelegenheit, junge Galerien mit sehr jungen und frischen Künstlern kennenzulernen. Sie tritt in Köln mit viel Know How – aus jahrelanger Erfahrung in Berlin – und einer spannenden Location an.

kunnst, März/April 2014

Wer ein Faible für Gegenwartskunst hat und seine Sammlung um interessante Exponate erweitern möchte, sollte auf der diesjährigen Kölner Liste vorbei schauen.

Zeitkunst, März 2014

The fair was amazing. We sold four great pieces. All of them by young collectors, so that we can be sure, that they are embedded in good and rising collections.”

Niki Feijen, Galerie Rembrandt Art, Eindhoven, Aussteller 2014